- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte
FD21-News 2016

Hertha-Youngster siegen beim Hallen-Masters

VZTwitterFacebook
Gleich bei der ersten Teilnahmen hat Hertha BSC das TVL U12 Hallen-Masters des TV Lampertheim gewonnen. Im Finale bezwangen die Berliner Mainz 05.

Von Beginn an zeigten die jungen Spieler von Hertha BSC ihr Talent. Gegen Gastgeber TV Lampertheim gab es ein 5:1, und auch die weiteren Gruppenspiele gegen Dynamo Dresden (2:1), TSG 1899 Hoffenheim (5:0), Darmstadt 98 (3:0) und den 1. FC Kaiserslautern (4:1) wurden gewonnen. Die Berliner zogen damit ohne Verlustpunkt ins Viertelfinale ein und setzten sich dann auch in den folgenden K.-o.-Spielen durch – ebenso wie Mainz 05.

Namhafte Klubs waren beim TVL Hallen-Masters am Start.

Das Endspiel blieb lange spannend, letztlich setzten sich die jungen Berliner mit 3:0 gegen die Mainzer durch. Außerdem gingen die Titel für den besten Torhüter und den Torschützenkönig an Spieler von Hertha BSC, der Mainzer Almin Mesanovic wurde zum besten Spieler des Turniers gekürt. Den Fair-Play-Preis erhielt Dynamo Dresden, die Sachsen, die auf dem dritten Platz landeten, wurden für vorbildliches sportliches Verhalten ausgezeichnet.

Neben den topplatzierten Teams waren unter anderem auch Nachwuchsspieler vom VfB Stuttgart, der TSG 1899 Hoffenheim, des Karlsruher SC sowie der SpVgg Greuther Fürth am Start. Und auch im kommenden Jahr soll es wieder ein namhaftes Teilnehmerfeld geben: Die Planungen für das 5. TVL U12 Hallen-Masters am 22. Januar 2017 laufen bereits.
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap